Digitales Blaulicht in Braunschweig im Einsatz

Digitales Blaulicht in einem VW Golf

Seit diesem Jahr versenden ausgewählte Fahrzeuge der Braunschweiger Berufsfeuerwehr über V2X die Information, dass sie sich im Einsatz befinden. Dies nennen wir Digitales Blaulicht. Mit V2X ausgerüstete PKW können diese Information drahtlos empfangen und Fahrer rechtzeitig informieren.

Weitere Informationen finden Sie z. B. hier.

(Foto: Stadt Braunschweig / Michaela Heyse)

Halbzeitpräsentation erfolgreich durchgeführt

Demofahrzeug, Präsentationsstand, Tablet im Fahrzeug

Am 17. Oktober hat das SIRENE-Konsortium auf dem DLR-Gelände in Braunschweig den Projektstand präsentiert. In Vorträgen wurden zunächst das Projekt sowie die mFUND-Förderung vorgestellt. Die Folien sind auf Anfrage erhältlich.

Im Anschluss konnten die Teilentwicklungen an Ständen der Konsortialpartner besichtigt und die zentrale Bevorrechtigung bei einer Demofahrt erlebt werden.

Wir bedanken uns bei allen Gästen für ihr Interesse am Projekt sowie bei allen Helfern für die erstklassige Unterstützung!

Halbzeitpräsentation nächste Woche

Am kommenden Dienstag, den 17. September findet in Braunschweig die Halbzeitpräsentation zum SIRENE-Projekt statt. Hier zeigen wir den Projektstatus und laden zur Diskussion ein. Auf folgender Seite können Sie sich informieren und immer noch anmelden:

http://smodell.besl-eventservice.de/1rVD3KNOHB9z/

Vorstellung von SIRENE auf der mFUND-Konferenz

Am 26. und 27. September 2019 findet in Berlin die dritte mFUND-Konferenz statt. Hier geschieht u. a. ein Austausch über Projekte, die durch die mFUND-Förderung ermöglicht wurden.

Am 26.09. wird Tim Ruß vom ifak zwischen 17:00 und 18:30 das Projekt SIRENE in einem Vortrag vorstellen. Falls Sie Interesse haben, können Sie sich hier anmelden:

https://www.mfund-konferenz.de/

Tags: 

Anmeldung zur Halbzeitpräsentation ab jetzt möglich

Wir möchten allen Interessierten die ersten Projektergebnisse bei einer Halbzeitpräsentation vorstellen. Sie findet am 17. September in Braunschweig statt. Ab sofort ist die Anmeldung hier möglich: http://smodell.besl-eventservice.de/1rVD3KNOHB9z/

Öffentliches Anwendertreffen am ifak

Wir durften am 25.01.2018 verschiedene Vertreter der BOS und Rettungsdienste in der Denkfabrik begrüßen. 

Mit dem öffentlichen Anwendertreffen will das SIRENE Konsortium die definierten Anwendungsfälle schärfen und das Projekt auf eine breite Anwenderbasis stellen.

Wir bedanken uns bei den Kollegen aus Baden-Württemberg, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Hessen für die freundliche Unterstützung!

Übersicht der Projektpartner

Hier finden Sie die Projektpartner des SIRENE Projektes.

                       

SIRENE Projektübersicht

Optimierte Routenführung für Sondereinsatzkräfte unter Zuhilfenahme von Verkehrsvorhersagen, kooperativer Infrastruktur und Verkehrssteuerung

SIRENE - Secure and Intelligent Road Emergency Network RSS abonnieren